Die nächsten Seminare
14/12-16/12Toulouse
Régis Soavi
15/12-16/12Frankfurt am Main
Zenon Kokowski, 6. dan Aikikai
15/12-16/12GLASGOW
LEO TAMAKI
15/12Besançon
Michel Erb
15/12-16/12INGRE
jacques MUGURUZA
15/12-16/12Chalon sur Saône
Alain PEYRACHE
15/12-16/12Paris
André Cognard
20/12L-Kopstal (Luxemburg)
Jisch Scheuren Shihan 6. Dan A
Tragen Sie Ihre Seminare ein!
Aikido Journal
12. Dezember 2018

Ein Weihnachten ohne den obligatorischen Tee?

Unsere Abonnenten werden sich sicher wundern, liegt doch zur Dezemberedition immer ein Teegruß vom AJ dabei.  Am Glatteis kann es nicht gelegen haben, dass die bestellte Lieferung nicht rechtzeitig zum Versendetermin angekommen ist. Freuen Sie sich also auf den kleinen Grünen in der Märzausgabe 2019 …

 

Der OOLONG »Tra To Quy« ist auch wieder am Lager - Preislich liegt er dieses Jahr bei 29.-€ /200gr.

28. November 2018

… on the road again

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir kommen bald wieder, spätestens am 16. Dezember.

Ihre Bestellungen nehmen wir aber auch in dieser Zeit

entgegen – sie werden am 17. Dezember ausgeliefert …

L'équipe de l'AJ

22. November 2018
Aikido Journal
22.November 2018
Aikido Journal
20. November 20018

Vor 50 Jahren

Am 20. Dezember 1968 im Honbu Dōjō

… lesen Sie mehr in der Dezember-Edition 97DE ∞

11. Oktober 2018

Zurück im 21. JH

Wen es interessiert, am 5. Oktober sind wir wieder im 21. Jahrhundert angekommen¡
Warum und vor allen wie, dass weiß kein Mensch.

9. Oktober 2018
Aikido Journal
4. September 2018

Mittelalter auf Französisch II

Seit nun 6 Wochen ohne ALLES - ich bin gerade gestern nach »Deutschland geflüchtet …«, denn 6 Wochen ohne Kommunikationsmittel - außer 80 km mehrmals täglich pro Tag nach Joyeuse zu fahren zu einen Hotspot, der von 9-18h30 frei zu nutzen ist … PUUUHHH ¡  
Es ist irre, zumal ich nicht glaube, dass dieser Zustand in den nächsten 2 Wochen beendet wird …


Nach einigen Gewittern ist vieles in La France zusammen gebrochen - von Elektroleitungen bis Telefon/Internet & das AJ ist einer der Leidtragenden. Das Problem ist, dass in dem größten Teil Frankreichs die Elektro- wie Telefonleitungen neben der Straße wie Wäscheleitungen hängen - jeder Blitz ist »Willkommen!« wenn nicht der, dann jeder Ast der vom Wind vom Baum gerissen wird …  

La France hat eben von beginn an, die billigere verarbeitungs/verlege Art entschlossen - die Leitungen wie Wäscheleinen an den Straße geführt … jetzt bei jedem Gewitter Kosten, kosten, KOSTEN … Durch den Abbau von Angestellten, kommen die nun »freien selbständigen Unternehmer« nicht hinter den anfallenden Arbeiten nach … Es ist alles marode ¡
Vor einigen Jahren gab es zu Weihnachten in der Ecke Bordeaux ein schweres Unwetter - die gesamte Ecke saß ohne Strom da … Die EDF »versprach« sofort damit zu beginnen, die Leitungen unter die Erde zu verlegen ! Ob es wohl mehr als 50 Meter waren ¿
Aber ein Versprechen zu Weihnachten ist doch schon einmal etwas  …


La France en avance - à en marche arrière (Frankreich auf dem Vormarsch - im Rückwärtsgang)

2. September 2018
Seite 1 von 11
 
© Copyright 1995-2018, Association Aïkido Journal Aïki-Dojo, Association loi 1901