Horst Schwickerath

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

einige von Ihnen werden es auf unserer Internetpräsentation schon gesehen haben, meine Wege führten mich wieder einmal nach Rumänien. Mehr darüber, erfahren Sie in der folgenden Reportage.

Für mich war interessant zu sehen, dass viele Aikidoka aus den angrenzenden Ostländern zur Einweihung des neuen Dojos nach Cluj-Napoca kamen …. Es zeigt, dass ein Verbands unabhängiges Aikido sehr gut möglich ist – wahrscheinlich aber haftet man in dieser Region Europas noch an alten Werten, wie Solidarität etc. Jedenfalls können Sie in der nächsten Ausgabe ein Interview mit Y. Kobayshi Sensei lesen, der die Einweihung, vom Honbu - Dojo kommend, vorgenommen hatte.

Tamura Sensei konnte den Lehrgang vom 7. bis 9 Mai in Schwerin, aus gesundheitlichen Gründen nicht leiten. Da Toshiro Suga schon seit Jahren Schwerin besucht, war es nahe liegend, dass der Organisator Pierre Congard, sich an Toshiro wandte, der gerne die Leitung des Lehrgangs übernahm.

Viele von Ihnen kennen mich seit Jahren, von zahlreichen Begegnungen bei einem der häufigen Termine in der Aikidowelt, über die es vierteljährlich im AJ zu berichten gilt. Sicherlich sind Ihnen einige „fremde Kürzel“ an Ende der Texte aufgefallen – die Vielfalt der Geschehnisse und Themen, aber vor allen Dingen, die viel zu vielen Kilometer, die ich zu den Terminen meistens habe, machten unseren Aufruf in der Dezemberausgabe erforderlich, in dem wir um Hilfe bei der grammatikalischen Bearbeitung der Texte baten. So hat sich die Redaktions-Mannschaft etwas vergrößert.




Manch einem unserer Leserinnen und Leser sind diese Namen schon im Impressum aufgefallen oder sie haben am Ende eines Textes die jeweiligen Kürzel „StS“ oder „WoW“ wahrgenommen.

Beginnend mit dieser Ausgabe wollen wir Ihnen die Neuen etwas näher vorstellen. Auf der Seite 30, stellen wir Ihnen als erstes „StS“, Stefan Schröder vor.

Der Wonnemonat Mai ist vorbei, aber erst in der Pfingstwoche klopfte der Sommer, gleich so heftig an die Tür, dass sogar die noch jungen Pflanzen im Garten und Gemüsebeeten verbrannten. Nun, wie dem auch sei … unsere Druckerei wartet trotzdem auf die druckfähige PDF. Auch wenn draußen die Sonne scheint.

Viel Vergnügen und informative Unterhaltung mit dieser neuen Ausgabe Ihres AJs – aber auch bei den bevorstehenden Sommerlehrgängen in Nah und Fern wünschen wir lehrreiche Tage.


Die Mannschaft des AJ

© Copyright 1995-2019, Association Aïkido Journal Aïki-Dojo, Association loi 1901